Unser Angebot richtet sich an alle, die schon Erfahrung im Unterrichten von Gruppen haben. Wir möchten unmittelbar umsetzbare Anregungen geben für die Bereicherung und qualitative Verbesserung des Gruppenunterrichts. Praktisches Üben, Arbeiten in Kleingruppen und der Austausch mit KollegInnen stellen dabei wichtige Elemente dar. Alle Seminare orientieren sich an den Konzepten des Viniyoga in Anlehnung an die Tradition T.K.V. Desikachar und Krishnamacharya.

Handeln in Verantwortung – Yoga Sūtra heute

Im Yoga Sūtra des Patanjali bekommen wir eine genaue Anleitung, wie wir den Zustand von Yoga erreichen können. Es geht darum, den Geist zu klären, Hindernisse zu bewältigen, störende Tendenzen zu überwinden. Ist es alleine der „klare Geist“, auf den ich mich verlassen kann? Woran orientiere ich mich, wenn es um mein Handeln geht? Im Yoga Sutra finden wir wegweisende Konzepte und Ideen dazu. Durch üben, reflektieren und diskutieren wollen wir auf dem Hintergrund des Yoga Sūtra persönliche und zeitgemäße Aspekte zu diesem Thema erarbeiten.

  • Referentin: Claudia Abel-Lang
  • Datum: Samstag, 20.05.2017
  • Zeit: 10.00-13.00 und 14.30-17.30 Uhr
  • Info: AK München/Robert Altnöder, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Ort: 80337 München, Häberlstr. 17

Ein Lob der Sonne – Gāyatrī Mantraḥ

Gāyatrī ist eines der ältesten und meist geschätzten Mantras aus den Vedischen Texten. In der Kunst des Vedischen Chantens nähern wir uns den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten dieses Mantras an. Aspekte des Gāyatrī wie Mut und Klarheit werden auch Teil der Āsana- und Meditationspraxis sein.

  • Referentin: Mag. Hilde Peer
  • Datum: Samstag, 10.06.2017
  • Zeit: 10.00-13.00 Uhr
  • Kosten: 48 Euro
  • Ort: INSEL / Haus der Jugend / Penthouse, Franz-Hinterholzer-Kai 8, 5020 Salzburg
  • Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: +43 664 97 48 103

prānāyāma – der besondere Atem

Gerade für den Gruppenunterricht ergeben sich aus besonderen Techniken viele Möglichkeiten, positiv auf die Qualität des Atems einzuwirken und den Unterricht abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Wir nähern uns dem Thema theoretisch und praktisch. Ein solides „Handwerkszeug“ und der Austausch im KollegInnenkreis hilft uns, sicherer zu werden im Unterrichten von prānāyāma und dem Atem einen hohen Stellenwert zu geben.

  • Referentin: Claudia Abel-Lang
  • Datum: Samstag, 15.07.2017
  • Zeit: 10.00-13.00 und 14.30-17.30 Uhr
  • Info: Dieter Gratza, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Ort: 88273 Fronreute-Staig

Meditation heute – Selbstoptimierungsfalle oder kaivalya?

Meditation ist heute in aller Munde, und die positiven Wirkungen werden öffentlich viel diskutiert. Wem dient Meditation? Welche Fähigkeiten erlange ich dadurch, und dient Meditation ausschließlich der „Selbstoptimierung“? Welche Ideen aus dem Yoga Sūtra stehen diesem Trend gegenüber? Warum schlägt uns Patanjali die Meditation vor, und was ist unser ganz persönliches Ziel, dem wir uns mit einer passenden Meditationspraxis annähern wollen?

  • Referentin: Claudia Abel-Lang
  • Datum: Samstag, 14.10.2017
  • Zeit: 10.00-13.00 und 14.30-17.30 Uhr
  • Kosten: 95 Euro
  • Ort: Bewegungsraum im Kindergarten/Salzburger Str. 129, 5084 Großgmain
  • Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch/Fax +43 (0) 6247 8264

Supervision

Für TeilnehmerInnen aus unseren Ausbildungs- und Weiterbildungsseminaren (Viniyoga).

Die Supervision orientiert sich ausschließlich an Euren Fragen. Wir besprechen Eure Kurse (Flipchart oder Kopien), beantworten Fragen und geben Anregungen. Ein lebendiger Austausch bringt neue Ideen für das eigene Unterrichten und gibt Sicherheit.

Termin 1:

  • 9. Juni 2017
  • Ort: Salzburg
  • Anmeldung per e-mail an: Hilde Peer, info@yoga-peer

Termin 2:

  • 13. Okt. 2017
  • Ort: Großgmain
  • Anmeldung per e-mail an: Claudia Abel-Lang, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  • Zeit jeweils: 18.00 – 20.00 Uhr
  • Kosten jeweils: 10 Euro